Die Bitte an unsere Besucher lautet „Wir halten unsere Landschaft sauber“! – Danke

Für den Jugendschutz:
Das Gesetz verbietet den Verkauf von:

  • Wein, Bier und Apfelwein an unter 16-jährige
  • Spirituosen, Apéritifs und Alcopops an unter 18-jährige

Aus diesem Grund tragen alle unter 16-jährigen ein „Jugendschutz-Armbändeli“. Das Personal darf zudem immer einen Ausweis verlangen.

Das Summerfäscht ist für jedermann von jung bis alt!

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Festgelände liegt ca. 15 min. Fussmarsch von der Haltestelle Flaach, Wesenplatz entfernt.

Fahrpläne: zvv.ch | sbb.ch

Für die Anreise mit dem Auto stehen kostenpflichtige Parplätze (CHF 5.00) zur Verfügung.

Veloparkplätze befinden sich unmittelbar beim Festgelände

Die Kinder-Konzertbändel müssen während des ganzen Anlasses straff ums Handgelenkt getragen werden. Beschädigte oder lose Bändel werden nicht akzeptiert. Die Bändel sind nicht übertragbar!

Um das Summerfäscht ökologisch und sauber zu gestalten, sind wir auf Eure Mithilfe angewiesen. Wir haben ein einfaches Depot-System. Auf jedes gekaufte Getränk (Becher) wird ein Depot von CHF 2.- erhoben. Das Depot wir an allen Getränkeständen zurückerstattet. Natürlich steht es euch aber auch frei den Becher zu behalten :-)!

Der Besitz, Handel und Konsum von Drogen ist gemäss dem Schweizer Gesetz illegal. Besucher welche wir mit Drogen auf dem Gelände erwischen, werden ohne Vorwarnung vom Gelände verwiesen.

Eine tolle Auswahl an Essen und Trinken findest du an den verschiedenen Streetfood-Ständen.
Wir weisen darauf hin, dass es bei heissem Wetter gesundheitlich wichtig ist, genügend Wasser zu trinken.

Fundsachen können an der Tageskasse abgegeben bzw. abgeholt werden. Nach dem Summerfäscht werden sie noch 10 Tage aufbewahrt.

Wir verteilen kostenlos Gehörschutzpropfen an der Tageskasse – deinem Gehör zuliebe!

Es stehen in der Nähe des Geländes kostenpflichtige (CHF 5.-) Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen jedoch die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

Für kleinere ambulante Behandlungen ist ein Sanitätsdienst vor Ort. In Notfällen gewährleistet er die schnellste Verbindung zum Ortsarzt/Spital und den Rettungsdiensten.

Sofern die Konzerte nicht ausverkauft sind, ist die Tageskasse folgendermassen offen:
10.00 Uhr – 14:00 Uhr

Achtung: Zuschläge auf Tageskasse-Tickets! Wir empfehlen unbedingt vom Vorverkauf Gebrauch zu machen

Die Tickets müssen  beim Eingang gegen entsprechende Armbändel umgetauscht werden. Diese Bändel sind straff um das Handgelenk zu tragen!

Wir fordern die Summerfäscht-Besucher auf, mit der Natur respektvoll umzugehen und Abfälle wo möglich zu vermeiden bzw. ordnungsgemäss zu entsorgen.

Am Summerfäscht kann nur mit Schweizer Franken bezahlt werden.